Datenschutz

deine Daten sind sicher - erstrecht heute

1. Warum Datenschutz für uns wie für dich so wichtig ist - 2013 / 1984

Der Schutz von persönlichen Daten, aber insbesondere der Schutz von Geschäftsdaten hat gerade vor dem Hintergrund der in 2013 veröffentlichten Information eine - wie wir finden - gänzlich neue Bedeutung gewonnen. Das Vertrauen unserer Nutzer können wir nicht voraussetzen. Wir können es nur erwerben. Darum tun wir im Hintergrund von kassomat alles, um deine Daten zu schützen.

Das beginnt mit der ausschließlichen Nutzung von HTTPS und damit verschlüsselter Kommunikation zwischen Browser und Server, geht weiter über verschlüsselte Speicherung aller Daten bei uns und endet noch nicht beim Betrieb unserer Server. Diese stehen in Deutschland, und werden nicht in einem externen Rechenzentrum betrieben. Außerdem verzichten wir auf die Nutzung externer Trackingdienste wie google Analytics oder anderer, um deine Privatsphäre und deine Firmendaten in optimaler Weise zu schützen.

Jenseits dessen tun wir alles Notwendige für den Schutz deiner Daten. Wir geben niemals Daten weiter, wir geben weder Zweiten noch Dritten Zugriff auf deine Daten. Und wir arbeiten jeden Tag daran, es bekannten Institutionen nicht zu ermöglichen, Zugriff auf deine Daten zu erhalten. Welche Bedeutung das im Einzelnen hat, erfährst Du hier:

2. Welche Daten werden erhoben und gespeichert

Zum Betrieb von kassomat.net ist es notwendig, dass Nutzerdaten dauerhaft gespeichert werden. Dazu gehören alle Daten, die vom Nutzer während der Registrierung / dem Kauf eines kassomat Pakets, der Festlegung der Einstellungen sowie der Erzeugung einer Vorsteueranmeldung angegeben werden. Im Detail handelt es sich hierbei um:

  • deine Emailadresse
  • deinen Vor- und Nachnamen
  • deine Adresse inklusive PLZ und Stadt
  • deine Telefonnummer
  • deine geschäftliche Emailadresse
  • deine Steuernummer
  • deine 13-stellige Elster-Steuernummer
  • dein Finanzamt

Sofern du eine Vorsteueranmeldung mit kassomat oder dem API erzeugst, werden pro Voranmeldung folgende Daten gespeichert:

  • Einnahmen und Ausgaben zu 7% Mehrwertsteuer
  • Einnahmen und Ausgaben zu 19% Mehrwertsteuer
  • Anmeldezeitraum (Monat/Quartal und Jahr)
  • Vorsteuerbetrag
  • Datum der Voranmeldung
  • ELSTER Serverantwort
  • ELSTER Report PDF

Weiterhin erzeugen die am Betrieb von kassomat und dem API beteiligten Dienste Logdateien auf den jeweiligen Servern. Diese beinhalten technische Information darüber:

  • welche Resource abgerufen wurde
  • wann ein Aufruf statt fand
  • welche Parameter vom Browser des Nutzers übermittelt wurden
  • von welcher IP Adresse ein Aufruf stattgefunden hat

Diese Daten werden dauerhaft von kassomat gespeichert, um den Betrieb der App sowie des API ermöglichen zu können. Wie Du sicher bemerkt hast, verfügt kassomat im Vergleich zu anderen Applikationen über eine extrem eingeschränkte Funktionalität. Im Zuge dessen haben wir als Betreiber auch höchstes Augenmerkt darauf gelegt, nur die Daten zu erheben und zu speichern, die für die Nutzung von kassomat oder des API absolut notwendig sind.

3. Welche Daten werden NICHT gespeichert oder gelöscht

Aus rechtlichen Anforderungen heraus und um unter anderem den Mißbrauch von kassomat unterbinden zu können, speichern die kassomat Server deine IP Adresse bei jeder Anfrage. Allerdings werden diese Daten nur für wenige Tage vorgehalten und danach vernichtet. Da wir insbesondere die Nutzung von externen Trackingdiensten wie google Analytics sowie anderen kritisch gegenüber stehen, verzichten wir auf deren Nutzung vollständig. Du kannst also davon ausgehen, dass Information über deine Nutzung von kassomat sowie deine Daten unter uns bleiben!

4. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

kassomat nutzt personenbezogene Daten wie in 2. beschrieben ausschließlich für die dem System zugrunde liegende Dienstleistung der Ermittlung sowie der Übertragung von Vorsteuerdaten an ELSTER.

Es findet KEINE Weitergabe von Daten an Dritte statt. kassomat verkauft weder Daten, noch werden Daten zu irgendwelchen Zwecken anderen Personen, Unternehmen oder Institutionen als dem kassomat Team zugänglich oder nutzbar gemacht.

Das kassomat Team nutzt Daten ausschließlich zur Kontaktaufnahme mit Nutzern in Supportfällen via Email und/oder Telefon.

5. Löschung von Daten

Die Löschung von Daten ist jedem Nutzer selbst möglich. Unter http://app.kassomat.net > Einstellungen > Account löschen kann der Nutzer alle zum Account gehörenden und in 2. genannten Daten selbst löschen.

Zu Abrechnungszwecken erhobene Daten sowie die ShipBids GmbH selbst betreffende steuerrelevante Daten werden unabhängig davon gespeichert, und können auf telefonische Anfrage ebenso gelöscht werden, sofern dies rechtlich möglich ist.

6. Einsatz von Cookies

kassomat erzeugt zur eindeutigen Identifizierung einer Nutzers so genannte „Cookies“. Hierbei handelt es sich um Textdateien, welche vom Browser eines Nutzers temporär gespeichert werden. Aus technischen Gründen ist diese Erzeugung und Speicherung eines Cookies notwendig, um die Nutzung von kassomat überhaupt zu ermöglichen. Ohne Cookies wäre der Dienst, den kassomat bietet, technisch nicht umsetzbar.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern speichert kassomat in diesen Cookies keinerlei Daten. Ein Cookie enthält lediglich eine zufällige und eindeutige Identifikationsnummer, welche die Identifizierung einer Nutzersession ermöglicht. Nur so können die kassomat Server feststellen, dass du mit deinen persönlichen Login-Daten angemeldet bist, und deine Daten in der kassomat App zur Verfügung stellen.

Die von kassomat erzeugten Cookies sind ausschließlich auf die Domain .kassomat.net beschränkt und werden damit NICHT an andere Dienste übertragen. Anders als bei einigen Diensteanbietern wirst Du nach der Nutzung von kassomat somit keine Werbung für Finanz- oder Steuerprodukte auf anderen Webseiten zu sehen bekommen.

7. Tracking

Wie schon erwähnt, nutzt kassomat keinen externen Tracking Dienstleister wie google Analytics oder andere. Da wir aber kassomat in Zukunft weiterentwickeln möchten, und dafür Daten notwendig sind, wie Nutzer kassomat tatsächlich nutzen, wo eventuell Probleme bestehen, und was wir verbessern können, haben wir eine minimale selbst entwickelte Trackinglösung in kassomat eingebaut.

Die hierbei erhobenen Daten sind vollständig anonym, da deine IP Adresse hierbei NICHT gespeichert wird. kassomat wertet lediglich aus, welche Seiten aufgerufen, und welche Buttons / Links häufig angeklickt werden.

Diese Daten werden nur an kassomat Server gesendet, und dort nur für kurze Zeit gespeichert.

8. Sicherheit

Das kassomat Team trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um deine Daten vor Verlust oder unerlaubtem Zugriff zu schützen. Alle Daten werden in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

kassomat setzt für die Übertragung von Daten zwischen Browser und Server die jeweils stärksten zur Zeit verfügbaren Verschlüsselungsmechanismen ein, die moderne Browser zur Verfügung stellen. Eine Nutzung der App sowie der API ist (nach Ablauf der Beta Phase) ausschließlich über HTTPS möglich.

Serverseitig gespeicherte Daten werden vor der Speicherung verschlüsselt. Hierbei kommen modernste, so genannte symmetrische sowie asymmetrische Verschlüsselungsverfahren wie AES, RSA und ECC zum Einsatz. Die jeweils verwendeten Schlüssellängen sind hinreichend sicher gewählt.

kassomat setzt bei der Erzeugung von Zufallswerten und Salts sowie bei so genannten Einwegfunktionen ebenso auf die modernsten verfügbaren Verfahren.

9. Auskunftsrecht

Auf eine Anfrage per Email informieren wir dich gern, welche Daten wir zu dir gespeichert haben. Anfragen können nur dann beantwortet werden, wenn das kassomat Team sicherstellen kann, dass die Absenderadresse des Anfragenden mit der Kontakt-Emailadresse des betreffenden Nutzeraccounts übereinstimmt.

10. Kontakt

Wenn Du Fragen hinsichtlich der Speicherung oder Verarbeitung deiner Daten hast, kannst du dich gern per Email direkt an uns wenden: jan@kassomat.net